Accept Cookies?
Provided by OpenGlobal E-commerce
English (UK)Italian (IT)Deutsch (de)

Geschichte und Anbaugebiet

montecchiomontecchio2Das Dorf Montecchio (TR) ist ein traditionsreiches Anbaugebiet. Als reizvolles und malerisches mittelalterliches Dorf liegt es auf einem Hügel, nur wenige Schritte vom Tiber-Tal und nur 18 km von Orvieto entfernt.

Innerhalb der Mauern werden die hohen, oftmals dunklen und verwinkelten Gassen vom Sonnenlicht getroffen oder in der Nacht von den schwachen Straßenlaternen beleuchtet. Dadurch zeigen sich dem Betrachter besondere Ansichten und Ecken, welche die Phantasie anregen und das Gefühl aufkommen lassen, in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt worden zu sein.

Heute birgt Montecchio in seiner Umgebung viele weitere wichtige und mysteriöse Relikte der Vergangenheit, wie zum Beispiel die Etruskische Nekropolis im San Lorenzo Tal, nicht weit vom Dorf entfernt.

Die ersten gesicherten Informationen über Montecchio gehen auf die Jahrzehnte 1150-1160 zurück und beziehen sich auf die Familie Chiaravalle. Dieses Adelsgeschlecht stammte aus Todi und hat gleich nach seiner Ansiedlung die Burgmauern vergrößert, um eine effektivere Verteidigung zu gewährleisten.

Wer Montecchio besucht kann Momente der Entspannung, des Mysteriums sowie atemberaubende Ausblicke, antike Geschichte und kulinarische Spitzenleistungen genießen, wie das extra native Olivenöl Alessandro Ricci beweist.

Kommen Sie uns so schnell wie möglich besuchen, denn nur so können Sie entdecken, dass Montecchio noch viel mehr zu bieten hat, als wir bisher beschrieben haben.

In Montecchio erwarten Sie Geschichte, Natur und Qualität.